Renkenörener Seefest

Aufgrund eines Berichtes in der NOZ war Werner Michallek letztes Wochenende bei herrlichem Wetter auf dem diesjährigen Renkenörener Seefest des Heimatvereins Borgloh.
Zwischen Skulpturen verschiedener Künstlern und viel Natur können die Besucher die außergewöhnliche Atmosphäre des Seegeländes genießen. Die Anlage ist in den Sommermonaten an 12 Sonn- und Feiertagen (Mitte Mai bis Mitte Juli) von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen erhält man auf der Webseite des Heimatvereins Borgloh.
Die fotografischen Ergebnisse seines Besuches sehen sie hier in einer kleinen Auswahl seiner Aufnahmen. Außerdem lief er auch noch einer Reporterin der NOZ über den Weg, die ihn zu seinen Eindrücken  auf dem Seefest befragte. Den entsprechenden Artikel in der NOZ finden sie hier.

 

 

 


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.