Exkursion ” Serbisch Orthodoxe Kirche”

Werner Michallek und Wovica Andrejic

Anfang November 2018 hatten wir die Möglichkeit die Osnabrücker Serbisch Orthodoxe Kirche an der Wersener Straße zu besichtigen und im Inneren der Kirche zu fotografieren. Der Kirchenbau der Osnabrücker Gemeinde ist dem Gedächtnis des Heiligen Georg gewidmet und nach dem Vorbild des Klosters Kalenić in Serbien in traditionellem Stil erbaut. Nach freundlicher Begrüßung durch den Pfarrer Marinko Rajak und Herrn Wovica Andrejic gab Letzterer uns eine Einführung in die Geschichte des Bauwerks und der Gemeinde. Danach konnten wir loslegen. Die schwache Beleuchtung machte es nötig mit relativ langen Belichtungszeiten und daher am besten mit Hilfe des Stativs zu fotografieren. Bei der Vielzahl der anwesenden Fotografen und der Größe der Kirche muste man daher aufpassen sich nicht gegenseitig im Weg zu stehen. Trotzdem schafften wir es interessante Bilder vom Inneren der Kirche aufzunehmen. Neben Wand- und Deckenmalereien mit religiösen Motiven sowie Heiligenbildern war es vor allem die, das Kirchenschiff vom Altarraum abgrenzende, Ikonostase, die das fotografische Interesse auf sich zog. Daneben konnten wir auch die Krypta betreten, in der die sterblichen Überreste der Gläubigen in einer Vielzahl von in die Wand eingelassenen Fächern, ihre letzte Ruhestätte finden. Das Ergebnis unserer fotografischen Tätigkeit stellen wir nun hier in einer kleinen Galerie vor.

 

Dr. Klaus Dieter Bergmann


Norbert Emeis

Horst Bertling

Uwe Erfeling-Osterfeld

Werner Michallek

Dr. Hans-Jürgen Schotter

Marc Vennemann

Andreas Schnellen


Christof Haverkamp

Heinrich Vennemann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.